Tag - Tierphysiotherapie

Muskulatur des Pferdes

Muskulatur des Pferdes
Was macht man an einem Sonntag mit Fingerfarben? Man malt sein Pferd damit an um zu verdeutlichen, mit welchen Muskelgruppen das Pferd den Reiter trägt.
Denn ein Pferd braucht nicht, wie oft angenommen, nur gute Rückenmuskulatur, um einen Reiter schonend und gesunderhaltend zu tragen, sondern viele andere Muskelgruppen werden dabei auch beansprucht:

Die Oberhalsmuskulatur hebt Hals, Kopf und den Widerrist an
Der Rumpfträger stabilisiert den Pferderumpf und hilft beim Aufwölben des Rückens im Bereich der vorderen Sattellage
Die Brust- und Bauchmuskulatur wirkt als […]

weiter lesen...

Spondylose

Da ich aktuell einige Patienten mit dem Befund „Spondylose“ betreue, widme ich dieser Symptomatik meinen ersten Blog-Beitrag
Was ist Spondylose
Unter dem Begriff Spondylose/Spondylopathia deformans versteht man die allmähliche Verknöcherung der Bänder an den Wirbelkörpern der Wirbensäule. Dabei bilden sich knöcherne Zubildungen (Exostosen), die sich brückenförmig über die Zwischenwirbelspalte soannen können. Begleitend dazu kann es zu degenerativen Veränderungen an den Bandscheiben zwischen den Wirbeln kommen, deswegen spricht man auch von „Arthrose der Wirbelsäule“. Entsteht Druck oder Reibung auf das Rückenmark kommt […]

weiter lesen...