Schmerzen

Wenn Tiere Kopfschmerzen haben

Wenn Tiere Kopfschmerzen haben
Angeregt durch das Seminar zu Faszien und Bindegewebe letztes Wochenende möchte ich über ein für mich wichtiges und in der Realität häufig unterschätztes Thema schreiben:
Kopfschmerzen bei Hunden und Katzen.
Ich erlebe häufig in meiner Praxis, dass mir Besitzer erzählen, ihr Hund oder ihre Katze verhalten sich irgendwie komisch, aber ohne dass sie eindeutige Schmerzanzeichen zeigen. Aber wenn man diese Tiere dann einem Tierarzt vorstellt, würde wohl kaum einer die Diagnose „Kopfschmerzen“ stellen.
Wenn man aber sieht, dass es […]

weiter lesen...

Schmerzmanagement

Schmerzmanagement
Ein hochtrabendes Wort, das aber bestimmt die Hälfte meiner Arbeit gut beschreibt: Das Betreuen und Behandeln von Tieren mit chronischen Schmerzen, sei es knöcherne Erkrankungen wie Arthrose, Spondylosen oder Nervenerkrankungen wie das Cauda-Equina Kompressionssyndrom oder organische Erkrankungen wie IBD oder Pankreatitis (solche Schmerzzustände werden häufig unterschätzt, sind aber teilweise genauso schlimm wie zb bei Arthrose!)
Das heißt im Klartext, es ist leider nicht so wie bei meinen anderen Patienten, dass ich einige Blockaden löse oder Muskelverspannungen und Zerrungen behandele und […]

weiter lesen...