Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage


Manuelle Lymphdrainage beim Pferd
Die manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine sanfte und entspannende Form der Massage. Durch die Entstauung der Lymphgefäße können Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe verringert werden.

Durch kreisende Druckimpulse wird die Flüssigkeit über das Lymph- und Venensystem zu den regionalen Lymphknoten befördert, die als „Filterstationen“ dienen. Außerdem entsteht durch mehrmalige Anwendung eine Art Trainingseffekt des Lymphsystems, so dass der Lymphfluss für die Zukunft verbessert wird.

Angewendet wird die Manuelle Lymphdrainage vorallem bei Ödemen und Phlegmonen, zur Schmerzlinderung und Unterstützung der Wundheilung z.B. nach einer Operation. Aber auch bei rheumatischen Erkrankungen kann eine Lymphdrainage sinnvoll sein.

Lassen Sie sch beraten