Tag - Akupunktur

Entgiften

Die Sache mit dem Entgiften…
Der Sommer ist fast vorbei und zum Ende des Jahres wollen viele Tierbesitzer ihren Vierbeinern mit einer „Entgiftungkur“ etwas Gutes tun. Doch was heißt Entgiftung überhaupt und wann ist es sinnvoll, sein Tier diesbezüglich zu unterstützen?
Dazu erstmal eine Begriffserklärung: Entgiftung (Detoxifikation) des Körpers ist ein ganz normaler physiologischer Stoffwechselvorgang, bei dem für den Organismus toxischen oder nicht verwertbaren Substanzen über Leber und Niere abgebaut bzw aus dem Körper geschleust werden.
Unsere Tiere (so wie wir auch) […]

weiter lesen...

Akupunktur

Akupunktur
Und jetzt wird noch genadelt oder:
Warum ist die Akupunktur ein wichtiger Teil meiner physiotherapeutischen Behandlung?
Meistens werde ich ja für ein konkretes Problem von einem Tierbesitzer gerufen, bei Pferden eine ungeklärte Lahmheit, Unwilligkeit beim Reiten, bei Hunden Bewegungseinschränkungen, chronische Krankheiten wie Arthrose oder HD. Natürlich werden diese Probleme auch vordergründig behandelt. Aber durch meine Akupunkturausbildung habe ich gelernt, meine Patienten ganzheitlich zu betrachten und dadurch Rückschlüsse auf die Ursache für dieses oder jenes Problem zu ziehen. Sei es durch Antlitzdiagnostik, durch […]

weiter lesen...

Sommerekzem

Sommerekzem
Der Frühling ist im vollen Gange und mit ihm die Zeit von Sommerekzem, Allergien und chronischen Atemwegsproblemen bei unseren Pferden. Grade unter dem Überbegriff „Sommerekzem“ werden allergische Reaktionen mit vielfältigsten Ursachen gebündelt. Meistens handelt es sich zwar um eine allergische Reaktion auf den Biss der Kriebelmücke, oft sind aber auch Pflanzen auslösende Ursache, zB Bärenklau, Wiesenschaumkraut oder verschiedene Gräser. Meistens kommt es dann zu Juckreiz an Mähne, Schweif oder Widerrist.
Gräser und Bäume sind auch durch den vermehrten Pollenflug häufige Ursache […]

weiter lesen...

Spondylose

Da ich aktuell einige Patienten mit dem Befund „Spondylose“ betreue, widme ich dieser Symptomatik meinen ersten Blog-Beitrag
Was ist Spondylose
Unter dem Begriff Spondylose/Spondylopathia deformans versteht man die allmähliche Verknöcherung der Bänder an den Wirbelkörpern der Wirbensäule. Dabei bilden sich knöcherne Zubildungen (Exostosen), die sich brückenförmig über die Zwischenwirbelspalte soannen können. Begleitend dazu kann es zu degenerativen Veränderungen an den Bandscheiben zwischen den Wirbeln kommen, deswegen spricht man auch von „Arthrose der Wirbelsäule“. Entsteht Druck oder Reibung auf das Rückenmark kommt […]

weiter lesen...