Tierphysiotherapie move - Ihre mobile Praxis für Physiotherapie, Akupunktur und Lasertherapie.

Herzlich Willkommen auf der Homepage meiner mobilen Praxis.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen einen Einblick in meine Arbeit als Tierphysiotherapeutin geben,
Ich bin mit meiner mobilen Praxis im gesamten Niederrhein für meine Patienten unterwegs, außerdem können Sie mich für Seminare/Vorträge über Physiotherapie, Akupunktur, Erste-Hilfe beim Tier und Sporttherapie buchen.
Sie finden mich auch auf Facebook, Twitter und Google+, wo ich regelmäßig über meine Arbeite berichte. Aktuelle Beiträge finden Sie auch in meinem Blog.

Mittlerweile sind Physiotherapie und Akupunktur auch aus der Veterinärmedizin nicht mehr wegzudenken. Vorallem nach Operationen oder Verletzungen, zur Prävention und Gesunderhaltung alter Tiere und Leistungssteigerung von Sporttieren haben sich diese Heilmethoden bewährt.

Die Kombination macht
den Unterschied

Nach diesem Leitsatz arbeite ich in meiner Praxis, das heißt, ich kombiniere häufig mehrere Therapiemethoden miteinander, um ein optimales Behandlungsergebnis für Ihr Tier zu erreichen. So nutze ich gerne erst Akupunktur oder klassische Massage, um die Muskulatur zu entspannen und löse danach mit osteopathischen Griffen die Körperblockaden. Auch lassen sich als Reha-Maßnahme Akupunktur und Lasertherapie miteinander kombinieren.
Gemäß des Mottos „die Kombination macht den Unterschied“, wähle ich die beste individuelle Therapie für Ihren Vierbeiner aus.

Intensive Betreuung und gezieltes Training

Mein Ziel ist die langfristige Gesunderhaltung Ihres Tieres. Aus diesem Grund halte ich auch nach meiner Behandlung Kontakt mit den Besitzern meiner Patienten und erarbeite auf Wunsch gemeinsam mit Ihnen Trainingspläne bzw. Hausaufgaben, um gezielt die Behandlung zu unterstützen. Die Betreuung von Reha-Patienten ist demnach ein wichtiger Aspekt meiner Arbeit. Um mich medizinisch weiterzubilden, unterstütze ich in meiner Funktion als Tierphysiotherapeutin zudem eine Tierarztpraxis. Dabei versuche ich auch die Tierärzte im Hinblick auf Störungen des Bewegungsapparats und Schonhaltungen zu sensibilisieren. Natürlich halte ich auch gerne Rücksprache mit Ihrem eigenen Tierarzt.


Über Mich

Als Biologin und langjährige Hunde- und Pferdebesitzerin war ich schon immer fasziniert von der Möglichkeit, Tieren mit natürlichen Heilmethoden mehr Lebensqualität zu geben. Deshalb absolvierte ich von 2011 bis 2013 mein Studium zur Tierphysiotherapeutin und Akupunkteurin beim ifT- Institut für Tierheilkunde in Lünen. Hierbei handelt es sich um eine zertifizierte Ausbildung des BVFT, dem Berufsfachverband für Tierheilpraktker, Tierphysiotherapeuten und Tierpsychologen.

In meiner Freizeit bilde ich meinen Quarterwallach "Mino" in der Westernreitweise aus und beschäftige mich mit meinen Hunden.

´